dunkle, glutenfreie Low Carb Brötchen mit Kürbiskernmehl


Nach langer Zeit mal wieder ein Rezept von mir. Einfach schnell und erstaunlich lecker.

Eigentlich wollte ich das Rezept mit selbst gemahlenem Leinsamenmehl machen, hatte aber in dem Moment, als ich schon Eier und Haferflockenmehl in der Schüssel hatte, keines mehr parat – so kann’s gehen, wenn man ewig nicht bäckt – aber egal, aus der Not eine Tugend gemacht und Zack! – Ich hatte noch Kürbiskerne, also schnell ab in den Smoothiemixer / Standmixer und zu Mehl gemahlen.

Und voila, da haben wir ein erstaunlich leckeres und zufällig neues Rezept entwickelt, das einfach umzusetzen ist. Die Zutaten bekommt man wirklich in jedem Supermarkt. Dieses mal, also keine Fancy Zutaten, alles ganz schlicht.

Zutaten

  • 3 Eier
  • 150g Quark (20% Fett)
  • 75g Kürbiskernmehl*
  • 50g Haferflockenmehl*
  • 1/2 Tüte Backpulver
  • 25g Flohsamenschalen Mehl / Pulver
  • 1 Prise Salz

    * = selbst gemahlen im Smoothie- / Standmixer

Alles vermengen, kurz durch mixen, mit dem Handrührgerät und bei 150° Grad Umluft für 40min in den Ofen.

 

Über Sebastian 26 Artikel
Sebastian ist selbst betroffen von Hashimoto Thyreoiditis, Buchautor, Sportler, Übungsleiter und Blogger aus Überzeugung und Leidenschaft. Er gibt sein Wissen nun seit 2015 erfolgreich im Netz, Büchern und in diesem Blog an andere Hashimoto Betroffene, Insulinresistenz-Erkrankte und Interessierte weiter.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*