Tod durch Schokolade – Low Carb Muffins

Für den kleinen und auch großen Heißhunger meiner Freundin, auf Süßes, habe ich mir am Wochenende mal das „Death by Chocolate“ Rezept von Karens Blog angeeignet und ein wenig für Muffins verändert. Es gibt hier keinen Zucker, kein Mehl – sie sind damit auch glutenfrei und die Kohlenhydrate halten sich pro Muffin im unteren einstelligen Bereich.

Zutaten

  • 175g – 85-99% Zartbitter Schokolade
  • 200g Weidebutter
  • 4 Eier Größe L
  • eine Prise Salz
  • eine Prise schwarzer Pfeffer
  • 50g Erythrit(Xucker light)
  • 1 TL Abrieb der Bourbon Vanille

Und so einfach gehts:
Die Schokolade wird mit der Butter im Topf geschmolzen und verrührt. Die restlichen Zutaten werden in einer Schüssel 5min lang mit dem Küchenmixer sämig gerührt und aufgeschlagen, damit die Muffins schön luftig werden.

Anschließend wird die Schokoladenbutter unter die Eier-Süße gerührt und kräftig verrührt. Danach in kleine Muffinförmchen geben und bei 200 Grad Umluft für 12min. ausbacken. Sie sind nach kurzer Abkühlzeit sofort genießbar. Viel Spaß und guten Hunger. 🙂

 

Über Sebastian 26 Artikel
Sebastian ist selbst betroffen von Hashimoto Thyreoiditis, Buchautor, Sportler, Übungsleiter und Blogger aus Überzeugung und Leidenschaft. Er gibt sein Wissen nun seit 2015 erfolgreich im Netz, Büchern und in diesem Blog an andere Hashimoto Betroffene, Insulinresistenz-Erkrankte und Interessierte weiter.

2 Kommentare

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*